Zellwandfreie Listerien können in Milch gezüchtet werden

In Laboruntersuchungen, die von Dell’Era et al. (2009) an der renommierten Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, Schweiz, an krankmachenden Listeriose-Bakterien (Listeria monocytogenes) durchgeführt wurden, konnte gezeigt werden, dass zellwandfreie Listerien aus einem normalen Stamm unter Zugabe von Penicillin gezüchtet und in Milch weiter kultiviert werden können. Auch als zellwandfreie Form behielten die Bakterien ihre krankmachende Wirkung.

(siehe auch den entsprechenden Artikel über „zellwandfreie Bakterienformen“)

Comments are closed.